Verfasst von: bletra | 18. September 2012

Multithreading in WPF (TPL, MVVM): Einleitung (Teil 1 von 5)

In .Net gibt es viele Möglichkeiten, eine Aufgabe im Hintergrund auszuführen:

Mit der TPL wird die Komplexität von Multithreading, wie sie sehr schön in dem Artikel „Was jeder Entwickler über Multithread-Anwendungen wissen muss“ beschrieben wird, vor den Entwicklern verborgen, d.h. mit einer relativ einfach zu lernenden Syntax bekommt man Multithreading geschenkt.

Ich habe mir innerhalb der TPL die Tasks angeschaut. In dieser fünfteiligen Reihe entwickel ich eine WPF-Applikation auf Basis von MVVM (vgl. WPF: Von Spaghetticode zu MVVM), die eine Listbox asynchron füllt. Dieser Prozess kann durch einen Cancel-Command abgebrochen werden.

Advertisements

Responses

  1. […] Teil 1: Einleitung […]

  2. […] Multithreading in WPF (TPL, MVVM): Einleitung (Teil 1 von 5) […]

  3. […] Multithreading in WPF (TPL, MVVM): Einleitung (Teil 1 von 5) […]

  4. […] Teil 1: Einleitung […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: